In Großbritannien hat es eine lange Tradition, dass Mitarbeiter Gedichte schreiben, um ihre Kriegserfahrungen und die Art und Weise, wie es war, Teil der Streitkräfte zu sein, zu kommunizieren. Poesie kann gleichzeitig eine sehr persönliche Form des Schreibens sein, aber ebenso wie die Poesie der Kriegsdichter kann sie sich auf Erfahrungen beziehen, die universell sind und auf die sich viele Menschen beziehen. Die Poesie hat wesentlich dazu beigetragen, zu verstehen, wie es war, Kämpfe während der Weltkriege zu erleben.

Insbesondere die Dichter des Ersten Weltkrieges haben mit ihrem kreativen Schreiben großen Einfluss genommen. Sie können mehr über neun bedeutende Dichter des Ersten Weltkrieges im Internet lesen Website des Imperial War Museum.